Zurückbleiben leicht gemacht

Unbedacht übernommene und ausgesprochene Sprachmanierismen steuern wie Mantras unseren Alltag.
Wenn man sich klar macht, dass Sprachfüller , wie „Keine Ahnung“-„Geht gar nicht“-„Irgendwo“-„Definitiv“- Lecker -Tschüss-u.v.a. irgendwann zur  „self fulfilling prophecy“ werden.
Da wundert es mich auch nicht, dass uns der Münchner U-Bahnfahrer täglich hunterte Male,  freundlich zum „Bitte zurückbleiben“ auffordert.
Der Bitte kommen wir freilich nur zu gerne nach. Im übrigen fällt bei mir das Sympathiethermometer bei Menschen, die diesen Sprachmüll nicht zu entsorgen gedenken, schnell in die Frostzone.
Ali Khan

535889_654456381238717_1882418739_n

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s