Kinderschutz jetzt!

Bild

Nach den neuesten Vorfällen sind wir sind nicht bereit, länger tatenlos zuzusehen!
Wir befinden uns im Jahr 1955 und Väter, wie Kinder werden aufgefordert , nur mehr mit Badehose bekleidet, in die Wanne zu steigen. Kinder mögen ab sofort bei Photoaufnahmen direkt und emotionslos in die Kamera blicken, um nicht den Eindruck eines „Posings“ zu erwecken. Verboten sind ab sofort Werbeclips, in denen Kinder (auch im Hintergrund) seitlich, lachend oder möglicherweise sexuell anregend herumtollen. Das Ansehen von derartigen Situationen wird rigoros verfolgt, auch wenn der Perverse behauptet in „naiver Unschuld“ gehandelt zu haben. Wir verdanken diesen Persönlichkeitsschutz von Kindern einem hocheffektiven Rechtssystem und ihren Ausführenden, das durch fehlerfreies Verhalten jedem Bürger 100%tigen Schutz vor Sexualisierung ihrer Privatsphäre garantiert. Wer diese Anordnungen, oder das Thema in der Öffentlichkeit oder privat relativiert ist als „gefährdet“ einzustufen und der Meldestelle für „Sexualisierung von Kindern“ zu melden und wird seiner Strafe zugeführt. Wir fordern Kinder auf ihre Eltern genau zu beobachten, wenn diese sogenannte „Urlaubsphotos“ machen und wem sie diese zeigen, da diese verwerflichen Werke nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen meist der Ursprung für Kinderschänderkartelle sind und nur durch aktive Mitarbeit ausgetrocknet werden können. Haben sie in ihrem Umfeld Beobachtungen (Schulweg, öffentliche Verkehrsmittel, Badeanstalten, o.ä.) gemacht? Dann wenden sie sich vertrauensvoll an uns. Ihre Mitarbeit schützt uns alle! Notruf 110.

Ihr Kinderheimatschutz .

Ali Khan (Vorsitzender)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s